Komplizierte Abläufe verstehen, reduzieren, visualisieren und für eine Zielgruppe auf einem Plakat ansprechend aufbereiten – das war die Aufgabe für die angehenden Gestaltungstechnischen Assistentinnen und Assistenten der AGT31 und 32 im Unterricht ihrer Lehrerinnen Anja Heyes und Alexandra Guglielmi.

Nachdem die Kolleginnen sich mit der Aufgabe auseinandersetzen mussten, den Schülerinnen und Schülern ihrer Klassen die von der Stadt Mönchengladbach als Schulträger herausgegebenen „Regeln im Krankheitsfall“ zu erläutern, gaben sie die praxisnahe Herausforderung zur Visualisierung an ihre Schülerinnen und Schüler weiter. Die besten Ergebnisse finden sich nun im Schulgebäude ausgehängt.

 

Martin Camps erreicht mit seinem auffälligen Plakat, welches Figuren aus dem Videospiel Among us adaptiert, sicherlich die Zielgruppe „Schülerinnen und Schüler“, Eva Blaankaert und Neele Steffens mit ihrer detailreichen Darstellung die der „Lehrerinnen und Lehrer“!

Danke für die aktuelle Idee und die tolle Umsetzung an Frau Heyes und Frau Guglielmi und die GTA-Oberstufen!

Die Entwürfe lassen sich hier als PDF laden

agt31v_blaankaert_verhaltensregeln_web
agt31v_camps_verhaltensplan_web
agt32v_steffens_corona_web