Förderverein

FÖRDERVEREIN

Der Förderverein des Berufskollegs Platz der Republik für Technik und Medien ist ein eingetragener Verein und als gemeinnützig vom Finanzamt anerkannt und damit berechtigt, über Beiträge und Spenden steuerwirksame Spendenbescheinigungen auszustellen.

Er wird von Mitglieder*innen und Spender*innen durch den Jahresbeitrag (15€), durch Spenden und Zuwendungen unterstützt.
Finanziell gefördert wurden in den letzten Jahren u. a.:

  • moderne Ausstattung von Räumen mit Rechnern, Notebooks und Beamern
  • besondere Hardware wie 3D-Drucker, Tischfräsmaschine
  • Software mit Schullizenzen
  • Ausbau des Internets in den Klassenräumen
  • Unterstützung von Projektarbeiten mit Materialien
  • Unterstützung bedürftiger Schülerinnen/Schüler

Alle Investitionen verfolgen eine Zielsetzung: Die bestmögliche Ausbildung unserer
 Schüler*innen.

Kurs: Vorbereitungskurs zur Prüfung für den Ausbilderschein (AEVO) | vormals AdA

Zielsetzung:
– Einsatz als Ausbilder in der Industrie bzw. im Handwerk
– Erweiterung der Einsatzbreite für Techniker

Inhalte: nach Vorgabe der Ausbildungsordnung der IHK/AEVO

Umfang: 48 Unterrichtsstunden in 6 oder 12 Terminen ab November im Präsenzformat

Zielgruppe: Studierende der Fachschule, evtl. Schüler/innen der Berufsschule oder der Fachoberschule unserer Schule

Prüfung: schriftliche und praktische Prüfung vor der IHK

Zertifikat: IHK-Urkunde „Berufs- und Arbeitspädagogische Qualifikation“

Kosten: Preis auf Anfrage

Ansprechpartner: Herr Ansorge (ansorge@bk-tm.de) und Herr Gau (gau@bk-tm.de)

Eine Informationsveranstaltung findet zwischen den Sommer- und den Herbstferien eines neuen Schuljahres statt.
Ein Kurs wird gebildet bei einer Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen.

Kurs: Business English (LCCI)

Zielsetzung: Verbesserung der Verwendungsbreite im Beruf durch den Nachweis praktischer Fertigkeiten in der englischsprachigen Kommunikation.

Inhalte: Entwicklung von Kommunikationsfähigkeiten unter Verwendung von Aufgaben aus dem Geschäftsleben, z.B. E-Mail, Geschäftsbriefe, Erstellung von Berichten, Ausfüllen von Formularen, Heraussuchen von Informationen.

Umfang: 20 Unterrichtsstunden (10 Doppelstunden)

Zielgruppe: Studierende der Fachschule für Technik, Schüler/innen des beruflichen Gymnasiums, weitere Interessenten nach Bedarf

Prüfung: Die Prüfung erfolgt mit Unterlagen der LCCI (Britische Industrie- und Handelskammer) am BK Platz der Republik durch unsere/n Dozent/in. Die Auswertung erfolgt durch LCCI.

Zertifikat: Das Zertifikat wird bei bestandener Prüfung durch LCCI mit Ausweisung der erreichten Erfolgsquote ausgestellt.

Kosten: Lehrgangsgebühr 100,-€ plus Prüfungsgebühr 50,-€
Hinweis: Einige Unternehmen übernehmen die Kosten für Ihre Mitarbeiter im Rahmen der Fachschule in Teilzeitform.

Ansprechpartnerin: Frau Sieg (sieg@bk-tm.de)

Ein Kurs wird gebildet bei einer Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen.

Kurs: FEM-Kurs

Zielsetzung: Vermittelt werden sowohl die theoretischen Grundlagen der FEM als auch die elementaren Funktionen eines FEM-Tools am Beispiel von SolidWorks. Der Fokus liegt hierbei auf die Grundlageneinführung des Tools und der kritischen Interpretation der Ergebnisse.

Umfang: 6 Stunden (Zeitraum: i.d.R. um die Osterferien)

Zielgruppe: Studierende der Fachschule für Technik

Prüfung: ohne Prüfung

Inhalte

  • Theoretische Einführung in die Finite Elemente Methode (FEM)
  • Grundsätzliche Anwendung der FEM auf einfache Bauteile für statische Untersuchungen
  • Möglichkeiten und Grenzen der FEM
  • Einsatz der FEM als Werkzeug zur Konstruktionsoptimierung (Profilformen, Kerbwirkung, Leichtbau)

Kurs: Qualitätsbeauftragte/r (TÜV)

Zielsetzung:
Durch diese Zusatzqualifikation können Absolventen der Fachschule Kenntnisse im QM-Bereich nachweisen. In der Berufspraxis wird hierdurch eine Tätigkeit im QM-Bereich bzw. eine Mitarbeit am QM-System nach ISO 9000ff eines Unternehmens möglich.

Inhalte: Grundlagen des Qualitätsmanagements; Aufbau eines QM-Systems; Umsetzung der ISO 9001; Prozesse im Qualitätsmanagement; Auditierung, Zertifizierung und Akkreditierung; Kommunikation.

Umfang: 40 Unterrichtsstunden

Zielgruppe: Studierende der Fachschule für Technik, die 80 Unterrichtsstunden im Fach QM im ersten Teil ihrer Ausbildung absolviert haben.

Prüfung: Die Prüfung wird von einem TÜV-Mitarbeiter am BK Platz der Republik durchgeführt. Es handelt sich um eine schriftliche Prüfung (90 Minuten, Multiple-Choice).

Zertifikat: Die Teilnehmer erhalten nach der bestandenen Prüfung das original TÜV-Zertifikat.

Kosten: Preis auf Anfrage
Hinweis: Einige Unternehmen übernehmen die Kosten für ihre Mitarbeiter im Rahmen der Fachschule in Teilzeitform.

Ansprechpartner: Herr Voss (voss@bk-tm.de)

Ein Kurs wird gebildet bei einer Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen.

Kurs: Stützkurs Mathematik

Zielsetzung: Angleichung der individuellen Mathematikkenntnisse an das jeweilige Klassenniveau.

Inhalte: Grundlagen der Formelumstellung mit Übungen, Winkelfunktionen, weitere wichtige Grundlagen je nach besuchtem Bildungsgang, individuelle Bedürfnisse der Studierenden und Schüler/innen.

Umfang: 20 Unterrichtsstunden (10 Doppelstunden)

Zielgruppe: Studierende der Fachschule für Technik, Schüler/innen des beruflichen Gymnasiums, FOS, ITA, GTA, weitere nach Interesse

Prüfung: keine Prüfung

Zertifikat: kein Zertifikat

Kosten: Lehrgangsgebühr: 90,-€

Ansprechpartner: Frau Sieg (sieg@bk-tm.de)

Ein Kurs wird gebildet bei einer Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen.

Kurs: SolidWorks (CSWA)

Zielsetzung: Erwerb vertiefter Kenntnisse und praktischer Fertigkeiten im Umgang mit der aktuellen Schulversion von SolidWorks.

Inhalte: Grundlegende Modellierungs- und Zeichnungstheorie, erweiterte Modellierungstheorie und -analyse, Teilmodellierung, erweiterte Teilmodellierung und -analyse, Baugruppenmodellierung.

Umfang: 24 Stunden (Zeitraum: i.d.R. vor den Osterferien: Fr./Sa.)

Zielgruppe: Studierende der Fachschule für Technik, Schüler/innen des beruflichen Gymnasiums, Fachoberschule, Berufsschule

Prüfung: Die Prüfung erfolgt durch den Hersteller Dassault Systèms als Onlineprüfung (jeder Prüfling hat eine individuelle Prüfung).

Zertifikat: Das Zertifikat wird bei bestandener Prüfung unmittelbar durch den Hersteller mit nachvollziehbarer Referenznummer bereitgestellt. Zusätzlich wird ein Zertifikat mit Auflistung der geschulten Inhalte erstellt.

Kosten: Lehrgangsgebühr: 150,-€ (inklusive Prüfungsgebühr)

Hinweis: Einige Unternehmen übernehmen die Kosten für ihre Mitarbeiter im Rahmen der Fachschule in Teilzeitform und gewähren entsprechenden Bildungsurlaub.

Ansprechpartner: Herr Fleischer (fleischer@bk-tm.de)
Ein Kurs wird gebildet bei einer Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen.

Kurs: Prüfungsvorbereitung Mathematik

Zielsetzung: Vorbereitung auf die Prüfung je nach besuchtem Bildungsgang.

Inhalte: Wiederholung und Vorbereitung auf die Abschlussprüfung. Ergänzung und Vertiefung bereits erworbener Kenntnisse aus dem Unterricht. Berücksichtigung individueller Bedürfnisse, Inhalte je nach besuchtem Bildungsgang

Umfang: 20 Unterrichtsstunden (10 Doppelstunden)

Zielgruppe: Schüler/innen der Bildungsgänge FOS, INT, ITA, GTA

Prüfung: keine Prüfung

Zertifikat: kein Zertifikat

Kosten: Lehrgangsgebühr: 90,-€

Ansprechpartner: Frau Sieg (sieg@bk-tm.de)

Ein Kurs wird gebildet bei einer Mindestteilnehmerzahl von 12 Personen.

Das sagen unsere Ehemaligen:

„Als Absolvent der Fachschule sind gute Englischkenntnisse auf jeden Fall Pflicht. Kaum eine Tätigkeit als Techniker kommt heute ohne Mindestmaß aus. Der Unterricht bereitet gut vor, vor allem auf das technische Englisch. Aber mit der anerkannten Qualifikation kann ich meine hier erworbenen Kenntnisse auch im Berufsleben sinnvoll nutzen und einsetzen.“
Mike Price (Ehemaliger)

„Im Bereich des Maschinenbaus sind Grundkenntnisse im Umgang mit einem CAD-Programm unerlässlich. In unserer Schule wird im Unterricht SolidWorks eingesetzt. In dem Kurs haben wir von Praktikern aus der Industrie noch zahlreiche Tipps und Tricks für den Konstruktionsalltag kennengelernt. Damit fühle ich mich bestens vorbereitet auf eine Stelle in einer Entwicklungsabteilung.“
Mikel Till (Ehemaliger)

„Durch diese Zusatzqualifikation habe ich wichtige Grundkenntnisse des Qualitätsmanagements erworben. Damit könnte ich beispielsweise als QM-Beauftragter der Geschäftsführung in einem Unternehmen mittlerer Größe ein nach DIN EN ISO 9001-konformes QM-System aufbauen. Spätere Aufgaben sind beispielsweise die Durchführung von Audits.“
Getuar Berisha (Ehemaliger)

„Nach Anmeldung an einem der vielen möglichen Bildungsgänge hier am Berufskolleg habe ich den Mathematik-Vorbereitungskurs besucht. Gerade in Mathematik war es mir wichtig, von Anfang an den Anschluss zu haben. Mit dem Vorbereitungskurs, der immer vor den Sommerferien stattfindet, fühle ich mich jetzt sicher und gut aufgestellt. In dem Kurs wurden alle wichtigen Themen und Inhalte noch einmal aufgefrischt und vertieft.“
Frank Cremers (Ehemaliger)

Fragen? Schreiben Sie uns!

Bernhard Fleischer

Bernhard Fleischer

StD | Vorsitzender des Fördervereins

fv@bk-tm.de

Kontakt

Förderverein e.V.
Berufskolleg Platz der Republik
für Technik und Medien
Platz der Republik 1
41065 Möchengladbach
Telefon: 0 21 61/49 16-0
Fax: 0 21 61/ 49 16 16
E-Mail: fv@bk-tm.de

Deutsche Bank
IBAN: DE27310700240592000400
BIC: DEUTDEDB310