Jahres-WandkalenderDie Idee für den Typokalender 2016 ist inspiriert von einem Künstler, der eine Art Buchstaben-Stadtplan erstellt, indem er Landkarten allein mit Buchstaben grafisch gestaltet.

Im Unterrichtsfach „Digitale Gestaltung“ gaben Frau Erben, Frau Guglielmi und Frau Slupkowski den Klassen die Aufgabe, Kalendermonate typografisch umzusetzen. Dabei sollte zunächst eine äußere Form gewählt werden, die zum Monat passt, z.B. in Anlehnung an die Jahreszeit oder besondere Feiertage. Für die Füllung mussten dann allgemeingültige und auch persönliche Assoziationen zum jeweiligen Monat gefunden werden. Um die gleichmäßige Verteilung der Monate Januar bis Dezember sicher zu stellen, haben die Lernenden der Gestaltungsabteilung die Monate verlost. Und dann konnte es losgehen.

Die Schülerinnen und Schüler überlegten, welche Stimmungen und Themen mit dem zugelosten Monat verbunden sind, denn das typografisch umgesetzte Motiv soll eine stimmige Anmutung zu dem jeweiligen Monat hervorrufen. Die ersten Grundformen waren bald gefunden und die passenden Inhalte grob notiert. Es folgte die technische Umsetzung am Computer. Mit einer frei wählbaren Schriftfamilie und deren Schriftschnitten wurde auf einfarbigem Hintergrund der eigene Typomonat gestaltet. Wichtig war dabei, die Buchstaben im Originalformat zu belassen, ohne Verzerrungen und Verbiegungen. Dies machte es viel schwieriger, die Formen möglichst flächendeckend zu füllen.

Trotz hoher Motivation war der technische Aufwand höher als erwartet. Umso mehr freuen wir uns über alle Arbeiten und besonders über die in diesem Kalender ausgestellten Schülerwerke von folgenden Gestalterinnen und Gestaltern:

Januar, Leonie Schleicher und Marwin Kellers
Februar, Monique Bisek
März, Jonas Balloo
April, Lisa Saurwein
Mai, Denise Dziallas
Juni, Anika Bohnen
Juli, Janine Hüren
August, Dennis Purc
September, Sarah Pfennigs
Oktober, Carolin Theissen
November, Sarah Paulsen
Dezember, Arne Wagner

[nggallery id=5]

Sie können sich den Kalender auch als PDF-Datei laden (ca. 20 MB)